Frohe Weihnachten

Fröhliche Weihnachten, wünscht der Reitverein Reken🎄2020 geht langsam zu Ende…ein verrücktes Jahr kehrt sich dem Ende, es ist sehr viel passiert😌Ob ein Brand im Krefelder Affenhaus, schwere Buschbrände in Australien oder das erstmalige Auftreten des Coronavirus im Januar🦠 Auch der Februar war geprägt von Angriffen im Irak und das Coronavirus breitete sich in Deutschland rasant aus, dicht gefolgt von dem Sturm Sabine, welcher großen Schaden in Europa anrichtete, es folgten in den weiteren Monaten Einschränkungen und der erste Lockdown. Auch Black lives matter, hat das gesamte Jahr geprägt🥲Und trotz des zweiten Lockdowns, haben wir ALLE weiter gekämpft, wir haben nie aufgegeben ! Die Pandemie hat uns sehr viel abverlangt und den Verein oft zum Stillstand gezwungen, es ist deutlich geworden wie wichtig das Vereinsleben ist! Wir haben es geschafft den Verein am laufen zu halten, mal mit mehr,mal mit wenigen Einschränkungen🙁Doch trotzdem lief alles rund, denn alle hielten sich an die Auflagen und an die Einschränkungen🥴Es gab dieses Jahr auch schöne Ereignisse für unseren Verein. Wir veranstalteten zwei tolle Turnier, die ein voller Erfolg waren und auch viele Reiter haben viele persönliche Erfolge gefeiert😇Wir bedanken uns bei allen Trainern/innen,allen ehrenamtlichen Helfern,sowie bei allen Mitgliedern und Einstallern die in diesem Jahr sich eingesetzt haben und dem Verein treu geblieben sind❤️Außerdem bedanken wir uns bei der Gemeinde Reken @manuel.deitert und unseren Sponsoren für die große Unterstützung, welche nicht selbstverständlich ist !❤️Danke❤️Wir wüschen euch ein frohes Weihnachtsfest, ein guten Rutsch ins neue Jahr und Gesundheit 🎄Haltet euch an die Maßnahmen und haltet Abstand, es schützt nicht nur euch, sondern auch andere! Wir hoffen dass auch sich diese Krise bald dem Ende neigt und wir bald wieder mit unserem geliebten Sport beginnen können🐎🐎Frohe Weihnachten ! 💓Der Vorstand💓

Erster M-Sieg für Tabea Rekers und Black Pearl

Am Sonntag war Tabea mit Ihrer Stute auf einem Dressurturnier in Halver (Wuppertal) unterwegs. Hier starteten die beiden in einer M* – Kandarenprüfung und konnten diese mit einer Note von 7,8 für sich entscheiden. Dies ist der erste M-Sieg Für Tabea. Wir sind super stolz auf euch!
Herzlich Glückwunsch für dieses Ergebnis !

Helfer für’s Fahrturnier gesucht!

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier!
Kaum haben wir die Anlage nach dem Reitturnier am letzten Wochenende auf Vordermann gebracht, schon starten wir mit der Vorbereitung für das Fahrturnier am 26. und 27. September. Es ist noch viel zu tun, sowohl in der Vorbereitung, als auch an den Turniertagen. Also: Falls ihr noch offene Helferstunden habt, packt mit an, es ist eine der letzten großen Gelegenheiten! Die Helferlisten hängen wie immer am schwarzen Brett!

Christian Eiling für internationale Turniere qualifiziert

Christian Eiling hat sich mit seinen Pferden für einige internationale Turniere qualifiziert. Am Wochenende startet er als erstes in Valkenswaard auf dem Longiness Global Future Champions-Turnier und danach das Wochenende in Aachen. Außerdem hat er sich auch für das Finale des Provinzialcups in Paderborn qualifiziert.
wir freuen uns riesig, dass wir so einen erfolgreichen Reiter in unserem Verein haben.

Alle Daumen der Vereinskollegen sind gedrückt!

Tabea Rekers erfolgreich mit Black Pearl

Am 07.06. starteten Tabea und Black Pearl in ihrer ersten Dressurreiter M. Hier konnten sie sich direkt mit einer 7,3 den 9.Platz sichern! Gestern in Heiden ritten die beiden ihre erste M*-Dressur und waren direkt mit einer 7,0 auf Platz 5.

Wir freuen uns für dieses tolle Ergebnis und gratulieren recht Herzlich !

die glückliche Tabea mit Ihren Begleiterinnen

Christian Eiling holt goldene Schleife

Beim Keppelner Springfestival trat Christian am Samstag Abend vor ausverkaufter Halle mit seiner 10-jährigen Stute Cést-ca bei einem Mächtigkeitsspringen der schweren Klasse an. Dabei ging der Normalumlauf über einen Steilsprung, einen Oxer und eine Trippelbarre sowie eine Mauer mit 1,60 m Höhe. Er blieb fehlerfrei und trat im 1. Stechen an, bei dem die Mauer auf 1,75 m erhöht wurde. Auch hier blieben die beiden fehlerfrei, wie auch im 2. Stechen, bei dem die Mauer auf 1,85 m hoch gezogen wurde. Auch im 3. Stechen, bei dem die Mauer 1,95 m hoch war, blieben sie fehlerfrei, was mit der goldenen Schleife und damit seinem ersten S-Sieg belohnt wurde.
Mit seinem zweiten Pferd Bienvenue startete er in einem M-Springen und erreichte den 2. Platz.