Erfolgreicher Saisonbeginn für Christian Eiling!

Nach längerer Turnierpause startete Christian am Wochenende auf einer neuen internationalen Turnierserie, die zwischen den nationalen- und den FEI-Turnieren angesiedelt ist. Die Equestrian Plus Tour besteht aus 6 Turnieren, die in den Niederlanden und Belgien stattfinden und nach FEI-Kriterien ausgerichtet werden. Genannt hatte er Bienvenue und Cést-ca für die mit 2.500 Euro dotierte Serie.

Am Samstag absolvierte er in Kronenberg (NL) zwei anspruchsvolle Qualifikationsprüfungen und konnte jeweils beide Pferde fehlerfrei und mit schnellen Zeiten in beiden Prüfungen gut platzieren. So landete er mit beiden Pferden unter den besten 15 % und war somit auch mit Beiden für das große Finale am Sonntag Abend qualifiziert.

Das große Finale bestand aus einer sehr anspruchsvollen Prüfung mit Stechen, für das sich am Ende 11 Reiter qualifizierten. Christian war als einziger Reiter mit beiden Pferden im Stechen. Mit Cést-ca legte er eine sehr schnelle Runde vor, die allerdings kurz darauf wieder getoppt wurde. Mit Bienvenue musste er dann als 9. Reiter wieder ins Stechen und legte noch einen drauf: nochmal 2 Sekunden schneller übernahm er wieder die Führung. Leider war der letzte Reiter im Stechen auch sehr schnell; am Ende fehlten nur 5 Hunderstel Sekunden zum Sieg. Aber 6 Starts mit 6 Platzierungen und im großen Finale ein 2. und ein 6. Platz lassen auf eine gute Saison hoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.